ANNE WILL am 24. Oktober 2021 um 21:45 Uhr im Ersten: Die Ampel im Aufbruch - ist Rot-Grün-Gelb finanzierbar?

München (ots) -

Klimaschutz, Digitalisierung und steigende Preise - die mögliche Koalition von SPD, Grünen und FDP steht vor großen Herausforderungen. Schon jetzt ist klar: Für den angekündigten "Aufbruch" müssen viele Milliarden Euro investiert werden. Doch woher soll das Geld kommen? Wessen Wahlversprechen können eingehalten werden? Wie hoch werden die Belastungen für die Bürgerinnen und Bürger?

Zu Gast bei Anne Will:

- Olaf Scholz (SPD, Bundesfinanzminister, Vizekanzler und SPD-Kanzlerkandidat)
- Robert Habeck (Bündnis 90/Die Grünen, Parteivorsitzender)
- Claudia Kemfert (Abteilungsleiterin Energie, Verkehr, Umwelt am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung, DIW Berlin)
- Ursula Münch (Politikwissenschaftlerin, Direktorin der Akademie für Politische Bildung in Tutzing)
- Rainer Hank (Wirtschaftsjournalist, Publizist, Kolumnist)

ANNE WILL - politisch denken, persönlich fragen

Pressekontakt:

Dr. Bernhard Möllmann, Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/558944-887, E-Mail: Bernhard.Moellmann@DasErste.de

Presseanfragen an Anne Will:
Bettina Wacker, Tel.: 0177/2321356, E-Mail: bw@wacker-kommuniziert.de

Pressefotos von Anne Will und druckfähiges Bildmaterial zur aktuellen Sendung (immer montags) unter www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/6694/5053631