Erfolgreiche 6. NBB-Juniorentagung in Bonn: Fokus auf betriebswirtschaftliche Kennzahlen

Die 6. NBB-Juniorentagung für junge Führungskräfte und Jungunternehmer fand am 17. und 18. Juni in Bonn statt und lockte knapp 30 Teilnehmende der Franchise-Konzepte Bauspezi, Kiebitzmarkt, MDH und NBB egesa an. Die Veranstaltung bot eine wertvolle Gelegenheit, unternehmerische Fähigkeiten zu schärfen und wertvolle Netzwerke zu knüpfen.

Das Kernthema der diesjährigen Tagung war die erfolgreiche Unternehmenssteuerung mithilfe betriebswirtschaftlicher Kennzahlen. Die renommierte Wirtschaftsprüferin Tamara Kaes leitete einen interaktiven Workshop, in dem sie ihre umfangreiche Erfahrung aus ihrer Zeit als CFO im Mittelstand und als externe Beraterin in Restrukturierungssituationen teilte. Die Teilnehmenden lernten, wie sie die BWA und andere betriebswirtschaftliche Kennzahlen nutzen können, um ihre Unternehmen auf Erfolgskurs zu halten. Die praxisorientierte Präsentation und zahlreiche Fallbeispiele stießen auf großes Interesse und regten zu einem intensiven Austausch an. „Wenn Sie eine erfolgreiche Führungskraft sein wollen, kümmern Sie sich um Ihre Zahlen, unabhängig davon, wie groß Ihre Abteilung oder Ihre Firma ist,“ appellierte Tamara Kaes an die Teilnehmenden.

„Es ist immer wieder spannend, so viele engagierte junge Menschen zu treffen und sie auf ihrem Weg zur Führungskraft im Unternehmen zu begleiten. Wir sehen, wie wichtig diese Plattform für den Erfahrungsaustausch ist und werden alles daransetzen, unsere NBB-Junioren auch weiterhin dabei zu unterstützen, ihre Stärken und Kompetenzen weiterzuentwickeln. In diesem Sinne freuen wir uns schon jetzt auf die nächste NBB-Juniorentagung,“ erklärte Fabian A. Farkas, Vorstandsvorsitzender der NBB Dienstleistungssysteme AG, abschließend.