PSIpenta als "ERP-System des Jahres 2021" für variantenreiche Serienfertigung ausgezeichnet / PSI-Software erreicht die höchste Punktzahl des gesamten Wettbewerbs

Berlin (ots) -

Die PSI Automotive & Industry GmbH wurde vom Center for Enterprise Research am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, Prozesse und Systeme der Universität Potsdam als "ERP-System des Jahres 2021" in der Kategorie "Variantenreiche Serienfertigung" ausgezeichnet, die laut Jury die Alleskönner unter den ERP-Systemen umschreibt. Die Verleihung fand am 27. Oktober 2021 im Rahmen des ERP-Kongresses 2021 in Frankfurt am Main statt.

Mit 35 Anbietern, die eine umfangreiche schriftliche Bewerbung eingereicht hatten, verzeichnete der Wettbewerb in diesem Jahr eine Rekordteilnahme. Die besten Bewerbungen wurden im Finale von einer zehnköpfigen Expertenjury aus Wissenschaft, Fachmedien und Beratung bewertet. Dabei wurden die Kriterien Einführungsmethodik, Kundennutzen, Ergonomie, Technologie und Integrationsumfang, Brancheneignung, Kundenkommunikation und Vertriebsmarketing sowie Forschung und Entwicklung. beurteilt. Besonders überzeugte die Jury, dass PSIpenta sowohl die mehrstufige Variantenkonfiguration als auch kombinierte Push-/Pull-Verfahren für die Versorgung beherrscht.

Im Mittelpunkt der PSI-Bewerbung stand die GEMÜ-Gruppe, ein global tätiger, deutscher Hidden Champion. GEMÜ zählt zu den weltweit führenden Herstellern von Ventil-, Mess- sowie Regelsystemen und ist außerdem Weltmarktführer im Bereich von Lösungen für sterile Prozesse. GEMÜ nutzt das um adaptive Module erweiterte ERP-System PSIpenta als zentralen Daten-Hub in der IT-Landschaft. PSIpenta bündelt die Informationen aus zahlreichen anderen IT-Lösungen und stellt so weltweit durchgängige Prozesse in den Vertriebs- und Produktionsgesellschaften sicher. Mittels adaptiver ERP-Module passt das System die Feinplanung der Produktion an veränderte Rahmenbedingungen an und optimiert so Ressourcenplanung und Kapazitätsauslastung bei gleichzeitiger Wahrung der Liefertermintreue.

Der PSI-Konzern entwickelt eigene Softwareprodukte zur Optimierung des Energie- und Materialflusses bei Versorgern (Energienetze, Energiehandel, Öffentlicher Personenverkehr) und Industrie (Metallerzeugung, Automotive, Maschinenbau, Logistik). Die aus Standardkomponenten aufgebauten Branchenprodukte werden sowohl im Direktvertrieb als auch über den Multicloud-fähigen PSI App Store vertrieben und können auch von Kunden und Partnern selbst angepasst werden. PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt weltweit knapp 2.200 Mitarbeiter. www.psi.de

Pressekontakt:

PSI Software AG
Bozana Matejcek
Konzernpressereferentin
Dircksenstraße 42-44
10178 Berlin
Deutschland
Tel. +49 30 2801-2762
Fax +49 30 2801-1000
E-Mail: bmatejcek@psi.de

Original-Content von: PSI AG, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/7891/5061198