Shortlist für den NDR Sachbuchpreis 2021 veröffentlicht

Hamburg (ots) -

Diese drei Titel haben es auf die Shortlist für den NDR Sachbuchpreis geschafft und gute Chancen, die mit 15.000 Euro dotierte Auszeichnung zu gewinnen:

- Stefan Weidner "Ground Zero. 9/11 und die Geburt der Gegenwart"
- Markus Rex "Eingefroren am Nordpol. Das Logbuch von der 'Polarstern'"
- Annette Kehnel "Wir konnten auch anders. Eine kurze Geschichte der Nachhaltigkeit."

Katja Marx, Vorsitzende der NDR Sachbuchpreis Jury und NDR Programmdirektorin Hörfunk:

"Unsere Shortlist setzt drei besonders wichtige Themen unserer Gegenwart ins Licht: Nachhaltigkeit, Klimawandel und die Folgen von Ground Zero. Alle drei Sachbücher suchen Antworten auf die Frage, welche Erkenntnisse uns in eine lebenswerte Zukunft führen können. Sie sind inhaltlich hochrelevant und dabei spannend wie ein Roman geschrieben. Allen drei Autorinnen und Autoren gratuliere ich herzlich zu diesem Erfolg."

Auch den diesjährigen Siegertitel hat die Jury bereits ausgewählt, hält die Entscheidung aber bis zur feierlichen Preisverleihung am Sonntag, 7. November, geheim. Verliehen wird die Auszeichnung im Rahmen des Festivals Göttinger Literaturherbst, die Veranstaltung wird ab 19.00 Uhr live auf NDR Kultur und im Livestream auf ndr.de/ndrsachbuchpreis übertragen. Glanzvoller Verleihungsort wird der Firmencampus der Sartorius AG sein. Das Göttinger Biotech-Unternehmen unterstützt die Preisverleihung als Partner und ergänzt ihn um den Nachwuchspreis "LifeScienceXplained" für junge Wissenschaftler:innen.

Bereits zum dreizehnten Mal zeichnet der Norddeutsche Rundfunk das beste in deutscher Sprache verfasste Sachbuch des Jahres aus. Das Kulturprogramm des NDR hat den Preis 2009 ins Leben gerufen, heute zählt er im deutschsprachigen Raum zu den bedeutendsten seines Genres. Über die Preisvergabe entscheidet eine unabhängige Jury. Wichtigste Kriterien für die Auszeichnung mit dem NDR Sachbuchpreis: Das Werk soll komplexe Zusammenhänge und zukunftsrelevante Themen für ein breites Publikum verständlich darstellen, neue Perspektiven eröffnen und die Lust am Diskurs anregen.

Neben Katja Marx gehören der Jury des NDR Sachbuchpreis 2021 an: Hendrik Brandt, Chefredakteur der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung"; Prof. Dr. Nils Hoppe, Professor für Ethik und Recht in den Lebenswissenschaften, Direktor des Centre for Ethics and Law in the Life Sciences und Forschungsdekan der Philosophischen Fakultät der Leibniz Universität Hannover; Nicola Kuhrt, Chefredakteurin von MedWatch; Andrea Lütke, Stv. Intendantin und Direktorin des NDR Landesfunkhauses Niedersachsen; Anja Würzberg-Wollermann, Leiterin Programmbereich Crossmediale Kultur im NDR.

Weitere Informationen im Internet unter www.ndr.de/ndrsachbuchpreis

Pressekontakt:

Norddeutscher Rundfunk
Unternehmenskommunikation
Presse und Kommunikation
Bettina Brinker
Tel.: 040/4156-2302
Mail: b.brinker@ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/6561/5061147