Weltneuheit: Hyundai Mobis stellt Integration von HUD und Kombi-Instrument vor

Seoul, Südkorea (ots/PRNewswire) - - Ein neues Cockpit-System verteilt die Fahrinformationen des Kombi-Instruments zwischen HUD und Navigation und bietet mehr Sicherheit und Komfort sowie ein intelligenteres Design

- Bessere Übersicht für den Fahrer durch auf Augenhöhe angezeigten Informationen - mit der stärkeren Verbreitung der Elektrofahrzeuge geht der Trend in Richtung optimierter Nutzung des Fahrzeuginnenraums

Hyundai Mobis (KRX: 012330) gab am 24. Juni bekannt, dass das Unternehmen das weltweit erste "Clusterless HUD" entwickelt hat, das die Funktionen des Kombi-Instruments und des HUD (Heads-Up Display) integriert. In Zeiten der vollwertigen Elektrofahrzeuge wird die Nutzung des Fahrzeuginnenraums immer wichtiger. In diesem Sinne hat Hyundai Mobis proaktiv eine neue, für autonomes Fahren und Elektrifizierung optimierte, Display-Technologie eingeführt.

Das von Hyundai Mobis entwickelte "Clusterless HUD" ist eine neue Cockpit-Technologie der nächsten Generation: Um den Fahrer so wenig wie möglich abzulenken, werden die verschiedenen Arten von Informationen für den Fahrer, die sonst im Kombi-Instrument angezeigt werden, zwischen dem HUD (Heads-Up Display) vor dem Fahrer und der AVNT (Audio, Video, Navigation und Telematik)-Anzeige verteilt.

Das "Clusterless HUD" unterscheidet sich dadurch, dass es die Informationen, die der Fahrer stets benötigt, wie Geschwindigkeit und Drehzahl, auf Augenhöhe anzeigt. Abgesehen von der verbesserten Anzeige der klassischen Fahrassistenzfunktionen im HUD, wie z. B. der Navigation, hat Hyundai die Sicherheit und den Komfort der Anzeige deutlich erhöht. Das Design verbessert die Übersicht über die Fahrinformationen und differenziert Hyundai Mobis von anderen Herstellern. Weitere Informationen für den Fahrer wurden in die AVNT-Anzeige verlagert.

Das "Clusterless HUD" ist in insgesamt vier Anzeigebereiche unterteilt, von denen sich drei oben und einer unten befinden. Die oberen Anzeigebereiche zeigen die Geschwindigkeit, die Drehzahl, Informationen zu fortgeschrittene Fahrerassistenzsystemen (ADAS) und Navigationsinformationen an. Der untere Anzeigebereich zeigt grundlegende Fahrzeuginformationen an, wie z. B. den Schaltmodus, die Temperatur des Kühlmittels und die verbleibende Reichweite. Blinker, Warnleuchten für Systeminformationen usw. können ebenfalls angezeigt werden.

Das von Hyundai Mobis entwickelte "Clusterless HUD" bietet mit seinem 15-Zoll-Display eine wesentlich größere Anzeigefläche als bisherige Produkte. Das Unternehmen entwickelte die neue Fertigungstechnologie für den Combiner-Spiegel, der die Funktionen des HUD-durch das optische Glas an der Seite des Armaturenbretts ermöglicht, sowie die Spezifikationen für die optische Abscheidung, und stellte dadurch die Herstellbarkeit sicher. Hyundai Mobis bietet auch maximale Sicht für den Fahrer: Der im Fahrzeug befestigten Rahmen verfügt über ein besonderes Design und ist zum Fahrer hin geneigt.

Das "Clusterless HUD" wird die optimale Ausnutzung des Innenraums erhöhen. Derzeit überdenken viele Automobilhersteller den Fahrzeuginnenraum, z. B. dessen Vergrößerung, indem sie eine ausschließlich für Elektrofahrzeuge genutzt Plattform einsetzen. Es ist zu erwarten, dass die Gewichtsreduzierung auch zur Erhöhung der Reichweite beiträgt.

Hyundai Mobis hat das Patent für sein "Clusterless HUD" in den wichtigsten Ländern der Welt angemeldet, darunter in den USA, China und Deutschland sowie in Korea. Auf diese Weise will Hyundai Mobis führend sein bei der Cockpit-Technologie der Zukunft und versuchen, durch aggressive Werbeaktionen bei in- und ausländischen Automarken internationale Aufträge zu gewinnen.

Informationen zu Hyundai Mobis

Hyundai Mobis ist der 7. größte führende Automobilzulieferer. Hyundai Mobis wurde 1977 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Seoul, Korea. Das Unternehmen soll ein lebenslanger Technologiepartner für Fahrzeuge und Menschen werden.

Hyundai Mobis verfügt über exzellente Fähigkeiten in den Bereichen Sensoren, Sensorfusion in Steuerungen und Softwaredesign in der Sicherheitssteuerung. Zu den Produkten gehören auch verschiedene Elektrifizierungskomponenten, Bremsen, Aufhängung, Lenkung, Airbags, Beleuchtung und Automobilelektronik.

Mobis hat derzeit mehr als 30.000 Mitarbeiter und produziert in mehr als 30 Regionen in 10 Ländern. Neben der F&E-Zentrale in Korea verfügt Mobis über 4 Technologiezentren in Deutschland, China, Indien und den USA.

Pressekontakt:

Jihyun Han, jihyun.han@mobis.co.kr
Choon Kee Hwang, ckhwang@mobis.co.kr
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1551348/Clusterless_HUD.jpg
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1166884/hyundaimobis_CI_Logo.jpg

Original-Content von: Hyundai Mobis, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/141887/4952654