Bauen+Leben integriert Boendgen-Baustoffe-Standorte

Die Bauen+Leben Gesellschaft Jülich erweitert ihr Standortnetzwerk durch die Integration der Boendgen-Baustoffe. Die neuen Filialen in Aachen-Eilendorf, Aachen-Frankenberg und Niederzier wurden in den vergangenen Wochen erfolgreich an die EDV-Systeme angeschlossen und vollständig integriert. Damit verfügt das Unternehmen nun über fünf Standorte in der Region.

„Wir haben bereits im Vorfeld alle Bestandskunden über den Wechsel informiert und wollen so einen gewohnten und störungsfreien Ablauf garantieren. Zukünftig wollen wir den Service und die Produktauswahl erweitern und so einen echten Mehrwert bieten“, sagt Michael Dürnfelder, Geschäftsführer Bauen+Leben GmbH & Co. KG.

Erweiterte Produktpalette und Services

Die bestehenden Produktpalette, fachkundige Beratung und lösungsorientierten Services sowie das Komplettsortiment an Baustoffen bleiben an allen Standorten erhalten. Diese werden zukünftig um die Produkte der Marken „Bauline“ und „STYL“ erweitert, berichtet der Anbieter.

Mit den neuen Standorten gehören zukünftig 89 Standorte in ganz Deutschland zum Franchisesystem des Unternehmens. Die strategische Zielsetzung ist es, lokale Baustoffhändler im Tagesgeschäft zu entlasten und lokale Netzwerke mit dem Fokus auf schnelle Belieferung und Materialverfügbarkeit zu entwickeln, heißt es in einer Mitteilung.